Transvenöse Temporäre Elektroden

OSYPKA bietet eine umfangreiche Produktpalette an für alle Bedürfnisse der passageren transvenösen Stimulation des Herzens in der Erwachsenen- und Kinderkardiologie.
Die Katheter sind mit unterschiedlichen Steifigkeiten versehen. Ideale Platzierung und Steuerbarkeit ist bei einigen Modellen mit Hilfe eines Stiletts möglich.
Sie sind je nach Modell besonders geeignet für:

- Prä- und postoperative Stimulation
- Interimsunterstützung bei HSM-Implantation/-Wechsel
- Rapid Pacing bei TAVI, Valvuloplastie
- Langzeit-Stimulation (bis max. 30 Tage) von Patienten mit z.B. HSM-Taschen-Infektion
- Mapping bei elektrophysiologischen Untersuchungen
- Referenz-Elektrode für 3D Darstellungen
- Notfallstimulation

Die Katheter sind entweder direkt oder über OSYPKA Verlängerungskabel an externe Herzschrittmacher (z.B. PACE101H (Einkammer), PACE203H (Zweikammer) und PACE300 (Dreikammer; für die biventrikuläre Stimulation/CRT) konnektierbar.

TB

Temporäre “All-Rounder” Elektrode mit festem Konnektor. Gerade oder mit J-Kurve für die Platzierung im Vorhof-Septum.

 

TUA

TUA-II Elektroden eignen sich insbesondere zum Aufzeichnen intrakardialer Potenziale und für die vorübergehende Stimulation des Herzens. Zur besseren Einführung und Platzierung besitzen die Katheter einen proximalen steifen und einen distalen flexiblen Bereich. Durch entsprechende Formgebung mittels Mandrin kann die Elektrode an jede Position des Herzens dirigiert werden.

​ ​

 

TUS

Temporäre Schraubelektrode mit Mandrin. Die distale Schraube ermöglicht eine wirksame Verankerung sowohl in der Kammer als auch im Vorhof. Die TUS ist besonders geeignet bei schrittmacherabhängigen Patienten, sowie bei längerdauerndem Stimulationsbedarf, z.B. bei Schrittmachertascheninfektion.

​ ​

 

HELIOSTM

Besonders geeignet für Notfälle wie Bradyarrhythmien und Erkrankungen des Erregungsleitungssystems. Der HELIOSTM Katheter kann ohne Röntgenkontrolle positioniert werden.

​ ​

 

HELIOSTM Conveniece Kit

Das HELIOSTM Convenience Kit stellt in Kombination mit  einem externen Herzschrittmacher alle wichtigen Komponenten für die temporäre Notfallstimulation des Herzens zur Verfügung.     
Ideal für Eingriffe in Notfall-Ambulanzen, Krankenwagen, Eingriffsräumen, Intensiv- und Überwachungsstationen, Anästhesie- und Normalstationen oder Operationssälen.

​ ​​ ​